• BLiBA
  • Presse
  • Goldener Pflasterstein beendet Bauarbeiten

Goldener Pflasterstein beendet Bauarbeiten

von Jürgen Damm

BAD AROLSEN. Die Umgestaltung der Bahnhofstraße ist gelungen und konnte dank Stadtsanierung ohne städtische Eigenmittel finanziert werden. "Jetzt mögen auch die Kritiker des Projektes verstummen", wünschte sich Erster Stadtrat Helmut Hausmann bei der Feier zur Fertigstellung der Straße.

Die Behinderungen während der Bauphase hätten naturgemäß zu Umsatzeinbußen geführt, doch die Geschäftsleute hätten sich nicht unterkriegen lassen, lobte Hausmann. Gelungen sei der barrierefreie Ausbau von Fahrbahn und Gehwegen.

Ein großes Lob sprach Landrat Helmut Eichenlaub den Verantwortlichen im Rathaus aus, weil sie den Straßenbau ohne städtische Eigenmittel geschafft hätten. Eichenlaub: "Das ist ein Tag der Freude für die Anlieger, die Geschäftsleute und alle Bürger dieser Stadt."

Andreas Schinzel sprach als Vorsitzender des Vereins "Handel, Handwerk und Gewerbe" den Dank an die umsichtigen Bauarbeiter aus. Wenn demnächst die Straßenbeleuchtung erneuert sei, könne sich die Bahnhofstraße im wahrsten Wortsinne sehen lassen.

Datum: 31.10.2005 Quelle: WLZ Autor: Elmar Schulten

Zurück